frendeites
Gemeinden

Emergent Vernacular Architecture : École de l'espoir

Im Herzen von Delmas 32, einem der größten Elendsviertel von Port-au-Prince (Haiti), hat gerade eine brandneue Konstruktion Gestalt angenommen: die School of Hope. Unter der Regie der britischen Agentur Emergent Vernacular Architecture, die sich auf atypische urbane Situationen spezialisiert hat, bringt die Gebäudegruppe Farbe in eine unordentliche Stadtlandschaft.

Das Hotel liegt im Zentrum der haitianischen Hauptstadt, der Slum Delmas 32, wo fast war 35 000 Menschen eines der am stärksten betroffenen des Kapitals von den Erdbebengebieten der Juli 12 2010 7 Größenordnung auf Richterskala.

Acht Jahre später, der sehr beschädigte Bereich beginnt Farbe zu nehmen, dank nationale Förderprogramme und den Wiederaufbau PRODEPUR-Habitat und PREKAD gesetzt nach der Katastrophe auf. Eine Zusammenarbeit zwischen NGOs und dem Lichtstrahl J / P HRO und der britischen Agentur Emergent Vernakuläre Architektur, die School of Hope ist eine Schule in der Lage qualitativ hochwertige Bildung zu über 1 000 anbieten benachteiligte Kinder, aber auch ein Ort des Teilens, Zusammenlebens und Lernens.

6422nomini

Drei unregelmäßig geformten Gebäuden rund um einen dreieckigen Innenhof angeordnet sind dicht und anarchisch städtischen Süden der Stadt investiert. Auf schrägem Gelände und jeweils zwei Ebenen beherbergen sie drei bis fünf Klassenzimmer. Eine breite Rampe entlang der Gebäude verwendet, um die hohen und niedrigen Terrassen zu verbinden, die verwendet haben sich Schulkinder zu spielen, um alle Kinder mit körperlichen Behinderungen zugänglich zu machen, während die Flure und Balkone Echo traditionell Gegenwart in haitianischen Gebäuden.

Dank der kreativen Workshops, die von den verschiedenen Verbänden organisiert wurden, konnten die zukünftigen Schüler an der Entwicklung ihrer Schule teilnehmen. Die Fassaden wurden auf ihre Anregung mit abstrakten geometrischen Formen mit bläulichen Tönen gemalt, die einen Hauch von Fantasie und Farbe bringen.

Eine einfache und optimistische Erkenntnis, die einem Sektor in Schwierigkeiten neues Leben einhaucht.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Emergent Vernacular Architecture Website

Fotos: Gianluca Stefani und Étienne Pernot du Breuil

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

 

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

contact@muuuz.com

www.archidesignclub.com

über

mein Konto

GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!